Moderne In-Vehicle PCs von Darveen für optimierten Hafenbetrieb

Die Daten- und Sprachkommunikation spielt eine entscheidende Rolle bei der Planung des Hafenbetriebs. Die Entwicklung von Funkgeräten und modernen elektronischen Produkten hat diese Aufgabe zwar in gewissem Maße verbessert und vereinfacht, aber auch komplexer gemacht. Die Interoperabilität zwischen früheren und heutigen Produkten kann problematisch sein, und verschiedene Funkgerätemarken sind möglicherweise nicht miteinander kompatibel. In einigen Fällen können zusätzliche Kosten für Sprechfunkgeräte und Kommunikationsdienste anfallen. Dies kann sich für Hafenbetreiber als störend erweisen, insbesondere in Notfällen oder Krisenzeiten, wenn Probleme bei der Zusammenarbeit noch gravierender werden können.

In der heutigen Welt können Hafenbetreiber dieses Ziel mit Hilfe von drahtlosen Netzwerken und vernetzten Bordcomputern erreichen. Diese Systeme ermöglichen es den Hafenarbeitern, nicht nur über Sprache zu kommunizieren, sondern auch mit anderen Geräten wie Smartphones, mobilen Computern, Tablets und anderen zusammenzuarbeiten. Außerdem können sie Dateien und Daten nahtlos über das Netzwerk austauschen, ohne dass zusätzliche Investitionen in Sprachgeräte erforderlich sind.

Anforderungen

Am Hafenbetrieb sind mehrere Parteien und Mitarbeiter beteiligt, darunter Reedereien, Hafenbetreiber und Containertransportunternehmen. Eine reibungslose Kommunikation zwischen diesen Parteien ist entscheidend, um die Genauigkeit und Effizienz des Gütertransports zu gewährleisten. Dies erfordert eine ununterbrochene Kommunikation rund um die Uhr (24/7) und Fernwirken in einem weiten Bereich von Hafengebieten. Diese Kommunikation wird für die Koordination von Verschiffungsplänen, Kranoperationen, Personalüberwachung und -kontrolle sowie für die Sicherheitsüberwachung verwendet. Die Kommunikation muss zuverlässig und einfach zu bedienen sein, damit das Personal bei Bedarf schnell eingreifen kann.

Im Folgenden sind die Hardware-Anforderungen für TOS (Terminal Operating System)-Kommunikationsanwendungen aufgeführt:

  • Einfache und bequeme Bedienung: Die Benutzer sollten in der Lage sein, durch einfaches Drücken der Sprechtaste (PTT) eine sofortige digitale Einzel- oder Gruppenkommunikation durchzuführen.
  • All-in-one-Computer mit Touchscreen: Der Computer sollte in der Lage sein, neben den Digitalfunkgesprächen zusätzliche Aufgabenanweisungen anzuzeigen.
  • Breitbandige und stabile Signalübertragung: Der Computer sollte in der Lage sein, eine qualitativ hochwertige Datenübertragung in verschiedenen Fahrzeugtypen und Maschinen, einschließlich Container-LKWs, schweren mobilen Maschinen und Portalkranen, aufrechtzuerhalten.
  • Robustes Hardware-Design: Der Computer sollte in der Lage sein, den rauen Umgebungsbedingungen in Häfen standzuhalten, einschließlich der Einwirkung von Regen, Salzsprühnebel, extremen Temperaturen, Stößen und Vibrationen.

Darveens VT-Serie von Fahrzeugmontage-Computern bietet signifikante Vorteile gegenüber anderen mobilen Kommunikationstechnologien:

Push-to-Talk-Integration für nahtloses Telefonieren

Die VT-Serie der fahrzeugmontierten Computer von Darveen verfügt über ein integriertes Sprachmodul, das die Sprachübertragung per Push-to-Talk (PTT) ermöglicht. Mit PTT-kompatiblen Funkgeräten können Benutzer problemlos an Mehrpersonen-Funkgesprächen mit anderen Arbeitern über ein drahtloses Netzwerk teilnehmen.

Multi-Touch-Bildschirm für einfache Bedienung

Die VT-Serie bietet eine große Auswahl an Touchscreen-Optionen von 7″ bis 12,1″ und unterstützt sowohl kapazitive (PCAP) als auch resistive Touchscreens. Der Touchscreen kann auch mit Handschuhen bedient werden. Mit einer Vielzahl von Rechenleistungen und der Wahl zwischen Windows und Android Betriebssystemen bietet Darveen eine große Auswahl an Größen und Modellen, die nahezu alle Anwendungsszenarien für Fahrzeugmontage-Computer abdecken.

4G/5G Konnektivität für nahtlose Kommunikation

Die fahrzeugmontierten Computer der VT-Serie von Darveen sind mit einer leistungsstarken drahtlosen Antenne ausgestattet, die eine Übertragung über große Bereiche ermöglicht. Wenn Arbeiter aus der Ferne arbeiten, können sie die TOS-Planungssoftware verwenden, um digitale Trunk- und Datenkommunikation über WiFi und 4G/5G-Netzwerke durchzuführen, wodurch die Kosten für zusätzliche Kommunikationsausrüstung eingespart werden.

Robust und zuverlässig

Die fahrzeugmontierten Darveen-Computer der VT-Serie zeichnen sich durch ein besonders robustes Design mit IP65-Schutz gegen Staub und Wasser aus. Ihr Gehäuse aus einer Aluminiumlegierung ist nicht nur korrosionsbeständig, sondern verfügt auch über eine hervorragende Wärmeableitung, so dass sie dem Salzsprühnebel in Häfen standhalten und auch unter rauen Umgebungsbedingungen zuverlässig funktionieren. Sie unterstützen einen breiten Eingangsspannungsbereich von 8 bis 36 V DC und eignen sich für eine Vielzahl von Stromversorgungsszenarien. Die VT-Serie erfüllt nicht nur den US-Militärteststandard MIL-STD-810G, sondern verfügt auch über einen weiten Betriebstemperaturbereich von -20°C bis 60°C. Diese hervorragenden robusten Eigenschaften bieten Betriebssicherheit in der anspruchsvollen Hafenumgebung.

Vorteile

Effizientere Kommunikation und Koordination

Mitarbeiter in verschiedenen Teilen des Hafens können jetzt über ein einheitliches drahtloses Netzwerk miteinander kommunizieren, sowohl über Sprache als auch über Daten. Sie können sich in dieses Netzwerk einloggen und eine Vielzahl von Geräten nutzen, darunter Darveens fahrzeugmontierte VT-Computer, Smartphones und Tablets. Dies ermöglicht eine schnelle Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen den Arbeitern in Echtzeit und erleichtert das digitale Trunking sowie die gemeinsame Nutzung und Verwaltung von Daten über das Netzwerk. Dies trägt dazu bei, die Effizienz des Hafenumschlags zu verbessern und die Unfallhäufigkeit zu reduzieren.

Kosteneinsparungen

Durch die integrierte Netzwerkdatenübertragung können Hafenbetreiber die Kosten für die Installation von Sprachkommunikationseinrichtungen einsparen und zusätzliche Kommunikationsgebühren vermeiden.

Betriebliche Optimierung

Durch die Nutzung von Big Data und Analysen können Hafenbetreiber Ausrüstung, Personal und andere Ressourcen effektiver überwachen und verwalten. Dies führt zu weniger Ausfallzeiten und einer optimierten Planung, was wiederum die betriebliche Effizienz steigert.

Für weitere Informationen oder Bestellungen kontaktieren Sie bitte unser Vertriebsteam per E-Mail: sales@ipc2u.de oder direkt telefonisch: +49 (0)511 807 259 0

 

Empfohlene Produkte

  • 8-Zoll Vehicle Mount Computer mit RK3399 CPU, Dual-core A72 + Quad-core A53 bis 1,8GHz

    RK3399 Prozessor, Dual-core A72 + Quad-core A53 bis 1,8GHz, 4GB RAM, 32GB EMMC, TF-Karten-Erweiterung bis 128GB, Android 11, 8-Zoll LCD, 600 nits Helligkeit, kapazitiver Touchscreen, LED 300x75mm, 1000 nits Helligkeit, 8-stellige Zeichenanzeige, WLAN 802.11 a/b/g/n/ac, 4G und optionales 5G, GPS/GLONASS/BeiDou, Bluetooth V4.2, 1x RS-232 und 1x USB OTG Ports, 1x 1000M RJ45 Ethernet, 2x 8Ω/2W Lautsprecher, 8~36VDC Strom, IP54 Schutz, VESA 75/100 Montage, MIL-STD 810G, 370x190x90mm, 4,5 Kg, Helligkeits- und Ein-/Aus-Taste.
  • 7-Zoll Vehicle Mount Computer mit ARM Dual- und Quad-Core Prozessor bis 1,8GHz

    7″ TFT-LCD mit projektiv-kapazitivem Touchscreen, integriertes Frontpanel mit numerischer und Funktionstastensteuerung, robustes Aluminiumgehäuse und lüfterloses Design, IP65-Schutz gegen Wasser und Staub, entspricht den Vibrationsteststandards MIL-STD-810G, Stromeingang von 8 bis 36 VDC mit Zündsteuerung, flexible Erweiterungsmöglichkeiten für Wi-Fi 5, Bluetooth 4.2, LTE, GNSS
  • VT-540A

    1.472,00  exkl. 19% MwSt. und Versandkosten
    7-Zoll Vehicle Mount Computer mit ARM Dual-core A72 + Quad-core A53 (bis zu 1,8GHz)

    7″ TFT-LCD mit projektivem, kapazitivem Touchscreen, integriertes Frontpanel mit Ziffern- und Funktionstastensteuerung, robustes Aluminiumgehäuse und lüfterloses Design, Schutzart IP65 gegen Wasser und Staub, erfüllt MIL-STD-810G Vibrationsteststandards, 8-36VDC Spannungseingang mit Zündsteuerung, flexible Erweiterungsmöglichkeiten für Wi-Fi 5, Bluetooth 4.2, LTE, GNSS

    Lieferzeit: 6 Wochen

    Details Details
  • VT-558

    1.298,00  exkl. 19% MwSt. und Versandkosten
    7-Zoll Vehicle Mount Computer mit Intel Quad-Core Celeron J1900 2.0GHz CPU

    7-Zoll-TFT-LCD mit resistivem Touchscreen, integriertes Frontpanel mit numerischer Steuerung und Funktionstastensteuerung, robustes Aluminiumgehäuse und lüfterloses Design, IP65-Schutz gegen Wasser und Staub, konform mit den Vibrationstestnormen MIL-STD-810G, 8-36 VDC-Stromversorgung mit großem Bereich Eingang mit Zündsteuerung, flexible Erweiterungsmöglichkeiten für Wi-Fi 6, Bluetooth 5.3, LTE, 5G, GPS, CAN2.0B

    Lieferzeit: 6 Wochen

    Details Details
Von |2024-04-15T15:55:19+02:0015. April 2024|Application, Intelligent Container Port|0 Kommentare

Titel

Nach oben