In-Vehicle-Lösungen für das Flottenmanagement

Der Verkehr ist für die Weltwirtschaft von entscheidender Bedeutung, und Lastkraftwagen spielen in modernen Lieferketten eine wichtige Rolle. Die Güterverkehrslogistik steht heute vor zahlreichen Herausforderungen, darunter steigende Kraftstoffpreise und Emissionsbelastungen. Schwere Lastkraftwagen sind groß und transportieren schwere Lasten, was bedeutet, dass sie mehr Kohlendioxid ausstoßen oder einen größeren Kohlenstoff-Fußabdruck haben. In den USA machen mittelschwere und schwere Lkw nur 5 % aller Fahrzeuge aus, sind aber für 20 % der Kohlendioxidemissionen verantwortlich. Aus diesem Grund wird Telematiktechnologie im Fuhrpark eingesetzt, um bessere Entscheidungen zu treffen, die Effizienz der Betriebs- und Logistikplanung zu verbessern und ein nachhaltiges Flottenmanagement zu erreichen.

Die Fahrzeugtelematik spielt beim Flottenmanagement eine Rolle, indem sie die Zusammenarbeit moderner Technologien wie drahtlose Netzwerke Wi-Fi, 4G/5G, das Internet der Dinge, Edge Computing und intelligente Sensoren nutzt.

Zunächst werden Daten von Sensoren wie GPS, Beschleunigungsmesser, Motorsensoren und Kraftstoffverbrauchssensoren erfasst, um Fahrzeugposition, Geschwindigkeit, Kraftstoffverbrauch, Motorstatus und Betriebsbedingungen zu überwachen. Anschließend werden die Daten über den CAN-Bus-Kanal an den On-Board-PC im Fahrzeug übertragen und über das drahtlose Netzwerk mit einem entfernten Kontrollzentrum oder Cloud-Servern ausgetauscht. Aus den verarbeiteten Daten können Berichte und Analysen generiert werden, wie z. B. die Bewertung des Fahrerverhaltens, Routenplanung, Kraftstoffverbrauchsanalyse und Diagnose des Fahrzeugzustands.

Ob Fernverkehrs- oder Schwerlastflotten, Busse, Lastkraftwagen oder andere Nutzfahrzeuge und Spezialfahrzeuge – alle Flotten können heute von der leistungsstarken Vernetzung und Echtzeitdatenanalyse durch robuste, multifunktionale Bordcomputer profitieren. Dies verbessert nicht nur die Fahrererfahrung und -sicherheit, sondern führt auch zu einem insgesamt optimierten Flottenmanagement.

Für weitere Informationen oder Bestellungen kontaktieren Sie bitte unser Vertriebsteam per E-Mail: sales@ipc2u.de oder direkt telefonisch: +49 (0)511 807 259 0

 

Empfohlene Produkte

  • MVC-3000

    645,00  exkl. 19% MwSt. und Versandkosten
    In-Vehicle-Box Computer mit Intel Quad-Core Celeron J1900 (2.0GHz)

    Intel Celeron-Prozessor, robustes und lüfterloses Design, alle M12-Anschlüsse, 8–36 V DC-Eingang, mit intelligenter Zündschaltfunktion, USB, RS-232/422/485, LAN, DIO usw., optionale Unterstützung für WLAN, Bluetooth, LTE , GPS, CAN2.0 usw.

    Lieferzeit: 6 Wochen

    Details Details
  • MVC-4246

    1.128,00 1.201,00  exkl. 19% MwSt. und Versandkosten
    Embedded Vehicle Computer mit Intel Core I5-8265U/I7-8565U CPU

    Intel Core I5-8265U/I7-8565U-Prozessor, robustes und lüfterloses Design, 9~36 V DC-Eingang, optionale intelligente Schaltfunktion, M12-Anschluss für Front-I/O-Standardschnittstellen auf der Rückseite reserviert, optionales WLAN, Bluetooth, LTE/5G, GPS , CAN2.0, POE usw.

    Lieferzeit: 6 Wochen

    Details Details
  • 8-Zoll Vehicle Mount Computer mit RK3399 CPU, Dual-core A72 + Quad-core A53 bis 1,8GHz

    RK3399 Prozessor, Dual-core A72 + Quad-core A53 bis 1,8GHz, 4GB RAM, 32GB EMMC, TF-Karten-Erweiterung bis 128GB, Android 11, 8-Zoll LCD, 600 nits Helligkeit, kapazitiver Touchscreen, LED 300x75mm, 1000 nits Helligkeit, 8-stellige Zeichenanzeige, WLAN 802.11 a/b/g/n/ac, 4G und optionales 5G, GPS/GLONASS/BeiDou, Bluetooth V4.2, 1x RS-232 und 1x USB OTG Ports, 1x 1000M RJ45 Ethernet, 2x 8Ω/2W Lautsprecher, 8~36VDC Strom, IP54 Schutz, VESA 75/100 Montage, MIL-STD 810G, 370x190x90mm, 4,5 Kg, Helligkeits- und Ein-/Aus-Taste.
Von |2024-04-16T14:15:16+02:0016. April 2024|Application, In-Vehicle Anwendung|0 Kommentare

Titel

Nach oben